SCHWENK & SEGGELKE Klarinettenbau | Bassklarinetten und CLEX Kontrabassklarinette

Bassklarinette

Work in progress
This page is under construction and not translated yet. We apologize for the delay. Please come back soon.

Deutsche Griffweise (Modell 2000) und französische Griffweise (Modell 3000)

Die Bauart unserer Bassklarinette erlaubt eine Ausstattung mit wahlweise französischer oder deutscher Griffweise, die beide klanglich gleichwertig sind. Einige Elemente beider Griffweisen werden nach Spielerwunsch kombiniert.

Auf der Grundlage der deutschen Bohrung haben wir ein neues Konzept für diese Bassklarinette der Spitzenklasse entwickelt. Ein neu gestalteter S-Bogen hat auf Grund der neuen Mensur und seiner speziell entwickelten Form größten Einfluss auf den Klang und die Intonation des Instruments. Die neue Überblasmechanik ohne Ventil auf dem S-Bogen besitzt eine störungsfreie Automatik mit Pianomechanik-Klappe. Am Unterteil befindet sich als Abschluss ein Metallkrümmer zur Aufnahme eines nach oben gerichteten Holzschallbechers.

Durch die neu gestalteten und nicht überdimensionierten Mechanikteile hat das Instrument eine enge Klappenlage und ist somit auch für Spieler/innen mit kleineren Händen bequem spielbar. Die Ansteuerung der Daumenklappen über neu entwickelte Hebel mit kürzestem Hub garantieren eine schnelle und sichere Spielweise in der tiefen Lage.

Varianten der Ausführung

Deutsche Griffweise und Bohrung (Modell 2000)

„Variante I“

Mechanik inklusive f-Heber und 4 Daumenklappen für Es/D/Des/C.
Optionale Ergänzungen: Es-Heber, tief-Es rechter kleiner Finger, b/f''-Drücker für 1. Finger rechte Hand, tief-C/Cis-Triller am Es-Heber, fis-gis-Triller (artikuliertes fis-gis).

„Variante II“

Mechanik inklusive f-Heber mit alternativen Drückern für cis/h/tief-Es, 4 Daumenklappen für Es/D/Des/C, H-Cis-Triller (artikuliertes H-Cis).
Optionale Ergänzungen: Es-Heber, b/f''-Drücker für 1. Finger rechte Hand, tief-C/Cis-Triller am Es/C-Heber, fis-gis-Triller (artikuliertes fis-gis)

Französische Griffweise und deutsche Bohrung (Modell 3000)

„Variante III“

Mit 4 Daumenklappen für Es/D/Des/C, tief-Es verdoppelt, Es-Heber.
Optionale Ergänzungen: h-cis-Triller (artikuliertes h-cis), tief-C/Cis-Triller am C-Heber, fis-gis-Triller (artikuliertes fis-gis).

„Variante IV“

Bassettlage über die kleinen Finger rechts (Es und D) und links (verdoppeltes D), sowie Daumen (Cis und C) spielbar (vergleichbar mit Standard Bassklarinetten der französischen Bauweise), Koppel auf g ab tief F abwärts, so dass immer nur ein kleiner Finger oder der Daumen für die tiefe Lage benötigt wird.
Optionale Ergänzungen: h-cis-Triller (artikuliertes h-cis), fis-gis-Triller (artikuliertes fis-gis), zusätzlicher Drücker für Es am Daumen.

Bei unseren Bassklarinetten können Sie aus den Holzarten Grenadill, Buchsbaum und Cocobolo wählen. Mehr Informationen zu den Hölzern finden Sie hier.


Hörbeispiel

Aus der CD "bass clarinet essentials" mit Matthias Höfer, Bassklarinette und Manami Sano, Klavier. Erschienen bei bremen radio hall records. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite mit Musik-CDs.

Eugene Bozza: Ballade (1939)


Lieferumfang

Instrument mit Mundstück, Blattschraube, Blattetui, spezielles Rucksacketui, (B. Kösling), Pflegezubehör.


Preisliste

Die aktuellen Preise für Bassklarinetten finden Sie hier.



Kontrabassklarinette CLEX

Sie haben weitere Fragen oder besondere Anforderungen?
Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an!