Aktuelles: Neuigkeiten

Auf dieser Seite veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen und Interessantes aus der Welt der Klarinette. Veranstaltungen und Konzerte in unserer KLAngwerkstatt finden Sie hier. Die Videos "Clarinet-Hacks mit Jochen" finden Sie hier.

Jochen Seggelke kommt ins Blashaus / Exibition Preview

Vom 2. bis 4. November ist Jochen Seggelke bei unserem Schweizer Partner Das Blashaus in Luzern. Dort könnt ihr einen Termin vereinbaren für Optimierungen an Euren Instrumenten und Mundstücken. Auch Arbeiten am Instrument wie Nachintonationen / Korrekturen und Justierungen sind möglich. Außerdem hat er einige neue Instrumente zum Testen im Gepäck. Diese stellt er auch am 6. November beim 18. Schweizerischen Klarinettentag in Laussane vor.

ACHTUNG: Es darf jeweils nur 1 Person im Laden sein, deswegen bitten wir euch so schnell als möglich einen Termin direkt im Blashaus zu vereinbaren unter www.blashaus.ch

Jochen Seggelke kommt ins Blashaus

Informationen zum 18. Schweizerischen Klarinettentag am 6. November 2021 finden Sie hier:
www.clarinetsociety.ch

LOST AND FOUND - Die Klarinetten des Fürsten

Besuchen Sie hier die virtuelle Ausstellung der Forschungsstelle DIGITAL ORGANOLOGY am Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig.

https://organology.uni-leipzig.de/index.php/klarinettenausstellung-lost-found/titelei/ueberblick

Dort finden sich auch Videobeiträge mit Jochen Seggelke. Bitte haben Sie Geduld, wenn sich die sehr informative Seite etwas langsam aufbaut.

Über ein halbes Jahrhundert lang waren sie verschollen, die Klarinetten des Fürsten Günther von Schwarzburg-Sondershausen, dabei sind sie kostbare Zeugen einer musikalischen Blüte, die den Sondershäuser Hof zu Beginn des 19. Jahrhunderts weit über die Grenzen Thüringens hinaus bekannt machte. Wiedergefunden wurden die Klarinetten nun mit der Unterstützung der Klarinettistin Sabine Meyer und des Klarinettenbauers Jochen Seggelke.

Doch beginnen wir von vorn: 1801 hatte Günther eine Harmoniemusik gegründet, für deren Leitung er den jungen Klarinettisten Simon Hermstedt engagierte, der sich rasch als Supertalent herausstellte. Der musikbegeisterte Fürst nahm alsbald nicht nur Unterricht bei Hermstedt, er schickte ihn sogar nach Gotha zu Louis Spohr: mit einem üppig dotierten Kompositionsauftrag für ein Klarinettenkonzert in der Tasche. So gelang mit Spohrs bedeutendem c-Moll-Konzert die Initialzündung für die Solistenkarriere Hermstedts.

Weil Spohr in der berühmt gewordenen Vorrede zu diesem Konzert von 'Unausführbarem' und 'Verbesserungen' an Hermstedts Klarinette schreibt, galt dem Instrument das besondere Interesse der Musikforschung. Fürst Günther hatte zwei Klarinettensätze bauen lassen: einen für Hermstedt und den anderen für den eigenen Gebrauch.

Die Klarinette des Fürsten hatte sich lang im Jagdschloss 'Zum Possen' erhalten, ehe sie während des Zweiten Weltkriegs aus Sondershausen verschwand, während vom Instrument Hermstedts lange Zeit gar nichts bekannt war. Was für eine Sensation, als nun kürzlich sowohl die Klarinette des Fürsten als auch jene Hermstedts wieder aufgefunden wurden!

Den Klarinetten des Fürsten ist eine Sonderausstellung und ein Symposium im Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig gewidmet. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Forschungsstelle DIGITALE ORGANOLOGIE erstmals eine digitale Ausstellung konzipiert.

Sibelius Summer Academy 2021

Professor Harri Mäki und Studierende Alba Mayorga Rodrigo und German Castiblanco arbeiten an Claude Debussy's Premiere Rhapsodie und Robert Schumanns Fantasiestück 1. Satz.

Mariko Furukawa, Klavier

Sibelius Summer Academy 2021

Christoffer Sundqvist, clarinet

Dominic Desautels spielt Webers 2. Klarinettenkonzert

Orchestre symphonique de Sherbrooke


Dominic Desautels spielt eine Klarinette Modell 1000 aus Mopane von SCHWENK & SEGGELKE.

Notensammlung Bernhard Kösling

Eine exklusive Fundgrube mit Noten aus Archivbesuchen, die es nicht oder nicht in dieser Form im Handel gibt. Die Bandbreite geht von einfachen Schülerstücken über exklusive Kammermusiken bis hin zum abendfüllenden Gesamtkonzept. Die Sammlung ist noch im Aufbau begriffen und wird zur Zeit wöchentlich erweitert.

Weitere Informationen unter www.bernhard-koesling.de/noten

Petition "Wir sind das Publikum!"

Unterstützen Sie die Petition der Förderstiftung der Bamberger Symphoniker auf openPetition.de zur Wiedereröffnung der Konzerthäuser, der Theater und Opernhäuser ab Dezember in diesem Jahr!

Hier online unterschreiben!

Carmen - oder: Manni hat Dienst

Ein Konzertprojekt mit dem Ensemble Clarimonia & Friends und Martin Habermeyer als "Manni". Jetzt bei YouTube bzw. direkt bei uns auf der Website:

Mehr...

Wichtige Hinweise bezüglich Reparaturen

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir nun folgende Regelung bezüglich Reparaturen – zu Ihrer und unserer Sicherheit – beachten:

  • Sie vereinbaren mit uns einen Zeitraum für die Reparatur per E-Mail oder Telefon.
  • Sie schicken das Instrument zu uns mit Informationen was gemacht werden soll.
  • Das Instrument bleibt einschließlich Postweg drei Tage in Quarantäne.
  • Wir sprechen die nötigen Reparatur- und Intonationsarbeiten sowie die Kosten mit Ihnen ab und führen diese entsprechen aus. Dazu spielen wir das Instrument auch mit einem eigenen Mundstück an.
  • Dann schicken wir das Instrument an Sie mit einer Rechnung zurück.
  • Wenn Sie das Instrument abholen möchten, ist das unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen möglich.
  • Bei Abholung können Sie in einem von der Werkstatt abgetrennten Raum testen. Wir nehmen noch Anpassungen vor, können das Instrument aber nicht mehr anspielen.

Alle anderen Wünsche müssen wir als Einzelfallentscheidung bearbeiten und bitten um Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Moderne Klarinette d'Amore (Bassetthorn in G) aus Mopane

Moderne Klarinette d'Amore / Bassettklarinette in G aus Mopane

Im Frühjahr 2020 bekam unser Kunde Richard Haynes eine moderne Klarinette d'Amore (Bassettklarinette in G) aus Mopane von uns.

Hier hat er einige Fotos und Informationen zur Mechanik und Ausstattung zusammengestellt (PDF).

Es ist auch eine CD erschienen - mehr dazu finden Sie hier.

DOMINIC DESAUTELS | Clarinet & Tosca

Solo Spotlights with the COC Orchestra – Digital Video Series, Premieres December 15


Mehr Informationen unter https://www.coc.ca/solospotlights.

Live-Stream mit Charles Neidich

Charles Neidich will be doing a live stream from his home on Friday, May 15th. 10am EST (16:00 German time). He promised to focus on quote "what historical instruments can tell us and how they can help us become better musicians".

This is the link to FB if you would like to watch: https://www.facebook.com/events/1678657742285584/

Lebensmelodien Project – Vergessene jüdische Musik im Konzert

Jüdische Musik aus der Zeit des Holocaust: Das Projekt "Lebensmelodien" des Klarinettisten Nur Ben Shalom entdeckt Musik jüdischer Komponisten, die zwischen 1933 und 1945 entstanden ist. Die Musik hat geholfen in den Ghettos und Lagern zu überleben – oder um Abschied zu nehmen. Das Auftaktkonzert des auf zwei Jahre angelegten Projekts ist hier zu sehen: www.rbb-online.de/fernsehen/programm/10_11_2020/3790210949.html



Mehr Informationen hier.


Michael White spielt mit dem Jazztrompeter Wynton Marsalis ein #MemorialForUsAll.

Ostergruß aus der Werkstatt, April 2020


Filmed and edited by Johanna Seggelke, Choreography and Coordination by Carina Lang

„Blue Shades“: Konzertmitschnitt

Im Januar konzertierte Shirley Brill mit der Bläserphilharmonie Oberallgäu. Die Sendung ist für drei Monate beim BR zum Nachhören online.

Hier können Sie Ausschnitte des Konzerts nachhören.

Meisterkurse Klarinette
beim Sommercampus der Hochschule für Musik und Theater Rostock

vom 21. bis 28. August

Leitung: Prof. Harri Mäki und Prof. Heiner Schindler

Weitere Informationen unter hmt-rostock.de

Video: Convert Ego (Trailer)

Interactive Composition by Daniel Weissberg and Michael Harenberg
for Clex (contrabassclarinet extended) and Ensemble

Soloist: Ernesto Molinari

Blaz Sparovec gewinnt Nielssen Wettbewerb 2019

Blaz Sparovec spielt eine Klarinette von SCHWENK & SEGGELKE.

Weitere Informationen unter carlnielsencompetition.com

Video unter nielsen2019.medici.tv

"Verdiana" performed by Shirley Brill



Hinweis: Für alle verlinkten Seiten gilt der Haftungsausschluss, siehe Impressum.