Archiv KLAngwerkstatt | Schwenk & Seggelke - Meisterwerkstätte für innovativen Klarinettenbau in Bamberg

Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau in Bamberg

Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen KlarinettenbauSchwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau

Neuigkeiten:



„Instrumenta“ Nürnberg

Treffen Sie uns auf der Instrumentenmesse „Instrumenta“ am 26. und 27. Oktober 2019.

mehr...

Nachlese zur Hausmesse 2019

mehr...

Blaz Sparovec gewinnt Nielssen Wettbewerb 2019

Wir gratulieren sehr herzlich!

mehr...

Clarinet Hacks with Jochen

Episode 3 jetzt auf YouTube.

mehr...

SCHWENK & SEGGELKE in der Schweiz

am 2./3.11. im Blashaus, Luzern. Informationen und Anmeldung unter www.blashaus.ch


Ausstellung im Rahmen des Concours de Genève. Ort: Jaques Dalcroze Institute in der Rue de la Terrassière 44 in Genf. Zeit: 4.11. ab 10 Uhr bis 6.11., 14 Uhr.
Informationen unter www.concoursgeneve.ch

Prof. Shirley Brill

Wir gratulieren Shirley Brill zur neuen Aufgabe als Professorin für Klarinette an der Hochschule für Musik Saar!

Website...

Internationaler Klarinettenwettbewerb „Concours de Genève”

SCHWENK & SEGGELKE, Das Blashaus und clarinet solutions sind vom 4. bis 6.11. als Aussteller vor Ort dabei

mehr...

Konfigurator

Stellen Sie sich das Instrument mit Ihrer Wunschausstattung online zusammen:

Deutsche Griffweise...
Französische Griffweise...

SCHWENK & SEGGELKE bei YouTube

Besuchen Sie unseren YouTube-Channel

mehr...

Kreation einer neuen Kontrabassklarinette

Die neue Kontrabassklarinette Clex wird in Basel, Wien und Darmstadt präsentiert – Artikel zum aktuellen Stand

mehr...

NEU: Birnen

Ausführliche Informationen zum Thema Birnen

mehr...

NEU:
„Kauf-Fenster“

Neuinstrumente zum sofort testen und erwerben

mehr...

Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau

Archiv
KLAngwerkstatt – Vergangene Veranstaltungen

Katalanische Klängen mit dem Quartet de Llevant

Mittwoch, 24. Juli um 20:00 Uhr

SANTIAGO LLOPIS GASSÓ - Klarinette/ Es-Klarinette, HÈCTOR DÍEZ PALOP - Klarinette, ANTONI VENTURA SANCHIS - Klarinette und JOSEP VICENT SOMEÑO MARTÍNEZ – Bassklarinette, gastieren auf ihrer Deutschlandtorunee zum wiederholten Mal in Bamberg – der Geburtsstätte ihrer Instrumente!

Das Ensemble besteht seit über 10 Jahren und hat einige Wettbewerbserfolge im In- und Ausland vorzuweisen. Die vier Musiker haben sich in den Jahren einen eigenen Klangcharakter erarbeitet der sogar Komponisten angeregt hat speziell für dieses Ensemble Werke zu schreiben. Freuen Sie sich auf eine vielseitige Auswahl bekannter und neuer Werke und Musik mit spanisch – katalanischen Klängen aus der Heimat der Musiker.

Quartet de Llevant zu Gast bei Schwenk & Seggelke

Claudio Puntin & Lamento Project Berlin

auf Sommertournee zu Gast in der KLAngwerkstatt

Mittwoch, 26. Juni 2019, Beginn 20:00 Uhr

Ausgehend von Lamenti des 17.Jahrhunderts beleuchten die vier Musiker – Claudio Puntin (Klarinette, Bassklarinette), Catherine Aglibut (Barockvioline), Ulrike Becker (Gambe, Barockcello, Violone) und Christian Gerber (Bandoneon) – deren musikalische Zustände neu. Auf wohltuende Art und Weise verbinden sich dabei der Ensembleklang der alten Musik mit neuen Ausdrucksformen und musikalischen Farben. Neben Werken aus dem Altbachschen Archiv erklingen Kompositionen des Klarinettisten Claudio Puntin oder Improvisationen über Choräle.

Von erdig rhythmisch bis magisch kontemplativ – Klänge die Erde und Himmel verbinden.

Lamento Project fotografiert von Grzegorz Golebiowski.jpg

Konzertprogramm herunterladen (PDF)

Informationen über die Musiker herunterladen (PDF)

Der Eintritt ist frei - eine Spende erbeten.

Clarimonia & friends mit dem Don Giovanni Projekt

Mittwoch, 17. Juli um 20:00 Uhr

Eine besondere Art Mozarts große Oper Don Giovanni kennen zu lernen, bietet das Arrangement von Bernhard Kösling für Klarinettenensemble und Sprecher. Der humorvolle Text trägt zum tieferen Verständnis der komplizierten menschlichen Verstrickungen entscheidend bei und verbindet so die ausgewählten Musiknummern zu einem eigenen und in dieser Form noch nicht dargebotenen Gesamtwerk.

Die Musiker schlüpfen in die Rollen der Sängerinnen und Sänger und stellen gleichzeitig das ganze Orchester dar.

Clarimonia & friends: Don Giovanni Projekt

Hausmesse 2019 bei SCHWENK & SEGGELKE

12. - 14. April 2019

Traditionell 3 Tage „open house“, bei der Sie die Möglichkeit haben Instrumente, Noten, Zubehör und CDs zu sichten und zu kaufen, die Werkstatt und das Team kennen zu lernen, Instrumente auszuprobieren, die Räume zu besichtigen oder einfach nur nette Gespräche zu führen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Öffnungszeiten und Programm:

Freitag, 12. April, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Konzert mit Hans Blume um 20:00 Uhr

Samstag, 13. April, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Konzert mit dem Duo Claripiano um 20:00 Uhr

Sonntag, 14. April, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Matinee mit Clarimonia um 11:00 Uhr


Hans Blume & Friends

Freitag, 12. April um 20:00 Uhr

Blumes Kleines Orchester – Hans Blume (Klarinette), Peter Seufert (Saxophon), Jan Eschke (Piano), Karsten Gnettner (Bass) – spielt Schlager, Swing-Klassiker und Musette-Walzer mit dem typischen Klang einer Jazzcombo der Wirtschaftswunderzeit.

Nie war gute Musik so wichtig wie heute.

Duo Claripiano, Dušan Sodja und Tatjana Kaučič

Samstag, 13. April um 20:00 Uhr

Das Duo Claripiano, Dušan Sodja, (Klarinette) und Tatjana Kaučič (Klavier) spielen ein romantisches Programm in Kombination mit Lyrik. Die Texte werden von der Schauspielerin Ursula Gumbsch (Mitglied des Theaters im Gärtnerviertel) rezitiert.

Konzertprogramm downloaden

Weitere Informationen unter claripiano.net

Matinee mit Clarimonia

Sonntag, 14. April um 11:00 Uhr

Matinee mit dem Klarinettentrio ClarimoniaJochen Seggelke, Bernhard Kösling und Eckehard Sauer (Klarinetten aller Jahrhunderte und Stimmungen). Programm und genauere Infos folgen.


Der Eintritt zu den Konzerten ist wie immer frei, wir bitten jedoch unsere Gäste durch eine angemessene Spende die Kleinkultur mit KLArinettenanteil in der Oberen Königstraße 15 weiter zu unterstützen.



Konzerte 2019

Duo Matthias Höfer (Klarinette) und Manami Sano (Klavier)

Freitag, 22. März 2019 um 20:00 Uhr

Im Rahmen des Workshops Bassklarinette intensiv
Informationen dazu finden Sie unter Neuigkeiten.

Gespielt werden Ausschnitte aus der im Herbst 2018 erschienenen CD "Bass Clarinet Essentials" mit Werken von Paul Hindemith, Othmar Schoeck, Adolf Busch, Ernst Krenek und Jules Semler-Collery.

Als besonderer Gast erläutert der Klarinettist und Musikpädagoge Heribert Haase die Klangwelten und Kompositionsstruktur der Schoeck-Sonate op.41 für Bassklarinette und Klavier anhand von Klangbeispielen.

Programm und Informationen downloaden

Matthias Höfer ist Baßklarinettist am Frankfurter Opern- und Museumsorchesters sowie Mitglied im Orchester der Bayreuther Festspiele. Seine Frau Manami Sano ist Lehrbeauftragte für Korrepedition an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und als Kammermusikpartnerin sehr gefragt.


Matinee mit dem Helsinki-Trio

Sonntag, 24. Februar 2019 um 11:00 Uhr

Gil Shaked-Agababa, Klarinette
Pascal Schweren, Klavier
Martina Kropf, Fagott

Zu hören sind Werke von Glinka, Poulenc, Villa-Lobos, A.Krein und J.P. Thomas.

Programm und Informationen downloaden




Konzerte 2018

ZIZAL – The Klezmer Project

Samstag, 13. Oktober - 20:00 Uhr
Die Band ZIZAL (Violine, Klarinette/ Bassklarinette & Klavier) präsentiert ihr neues Programm "Bridges". ZIZAL spielt eine ganz besondere Art von Musik, angesiedelt zwischen Neo-Klezmer und Weltmusik, bestehend aus eigenen Stücken und neu arrangierten Klezmerstandards.
Nähere Infos: http://zizal.de/band


Klezmer im Elfenpalast

Freitag, 2. Februar, 20:00 Uhr
mit Helmut Eisel (Klarinette) und Verena Jochum (Harfe)
nähere Infos: helmut-eisel.de/programme/helmut-eisel-verena-jochum/

Für den Klarinettisten Helmut Eisel hat die Harfe stets eine besonders verlockende, bisher nicht gekannte Herausforderung dargestellt - und ist jetzt zu einer faszinierenden musikalischen Entdeckung geworden. Gemeinsam mit der Harfenistin Verena Jochum schlägt er in seinem neuen Duoprogramm wunderbar sensible Pfade ein, lässt - von elfenzarten Klängen umspielt - die Klarinette in herrlichen Balladen singen und die Herzen der Zuhörer entsprechend dahinschmelzen. Doch das Duo hat auch aufregend fetzige Titel zwischen Freilach und Tango im Programm, die das perkussive Element der Harfe hervorkehren und die Luft zum Flirren bringen.

Literarisch-musikalische Soirée

Freitag, 23. Februar, 20:00 Uhr
Ensemble Ringelspiel (Geige, Gitarre, Klarinette, Kontrabass) und Katharina Brenner (Schauspielerin). Wiener Musik verwoben mit Texten von Herrmann Broch.

Texte von Herrmann Broch ´Die Erzählung der Magd Zerline´ sowie Auszüge aus den Briefen der Hausbesorgerin Leopoldine Kolitschek- zwei Texte die unterschiedlicher kaum sein könnten - wurden von Katharina Brenner ineinander verwoben und vom Ensemble Ringelspiel mit Musik von Lanner, Schrammel, Strauß u.a. zu einem spannenden und vergnüglichen Hörerlebnis verknüpft.

‚Weltmusik’

Freitag, 15. Juni - 20:00 Uhr
mit der Band Bassa (Violine, Klarinette, Gitarre, Kontrabass) aus Berlin.

Das Programm mit weiteren Details können Sie hier auch als PDF herunterladen:
KLAngwerkstatt 2018

Hausmesse bei SCHWENK & SEGGELKE

20. – 22. April 2018, Beginn Freitag, 20.04. 10.00 Uhr, Ende Sonntag ca. 14.00 Uhr.

Traditionell 3 Tage „open house“, bei der Sie die Möglichkeit haben Instrumente, Noten, Zubehör und CDs zu sichten und zu kaufen, die Werkstatt und das Team kennen zu lernen, Instrumente auszuprobieren, die Räume zu besichtigen oder einfach nur nette Gespräche zu führen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Dieses Jahr bieten wir Ihnen im Rahmen der Hausmesse folgende Besonderheiten:

  • Die Fa. Vandoren wird uns besuchen, vertreten durch Jean-Louis Rene
  • Die Fa. Uebel wird neue Modelle ausstellen
  • Wir präsentieren Neuentwicklungen unserer Instrumente
  • Es gibt Gebrauchtinstrumente zum Ausprobieren und Kaufen
  • In einem Flohmarkt gibt es gute 2. Wahl-Artikel
  • Außerdem wird es einen Sonderverkauf von Klarinettenblättern aufgrund einer Produktionsumstellung geben

Es gibt also auch dieses Jahr wieder viel zu entdecken und zu erleben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Als Highlight gibt es wieder jede Menge Kulturgenuss in der KLAngwerkstatt. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder hochkarätigen Künstler und Kunden mit einem vielfältigen Programm dafür gewonnen zu haben:

Programm:

Freitag, 20. April – 20:00 Uhr
spielt das Ensemble Passo Avanti sein Programm ´vom Suchen und Finden – Begegnungen mit Mozart´ (Julia Bassler – Violine, Alexander von Hagke – Klarinette, Bassklarinette, Flöte und Piccolo, Vlado Grizelj – Gitarre, Eugen Bazijan – Cello). Weitere Informationen im PDF-Dokument, siehe unten.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Firma F.A. Uebel, Markneukirchen.

Samstag, 21. April – 20:00 Uhr
Shirley Brill (Berlin) & Mingzhe Wang (New York), Klarinette und Manami Sano (Frankfurt), Klavier geben ein gemeinsames Konzert. Unter anderem wird Beethovens Sonate op.12, Nr.3 in einer Bearbeitung von Mingzhe Wang für Klarinette und Klavier zu hören sein sowie weitere Werke, auch für zwei Klarinetten und Klavier – wir lassen uns Überraschen was diese drei Ausnahmemusiker für uns im Gepäck haben! Weitere Informationen im PDF-Dokument, siehe unten.

Sonntag, 21. April – 11:00 Uhr
Ouvertürenprogramm mit großem Klarinettenensemble.
Nach der Premiere im letzten Jahr mit einer kleinen Verdi-Ouvertüre, nutzen wir die Anwesenheit so zahlreicher, hervorragender KlarinettistInnen und formen ein Klarinettenensemble in Idealbesetzung: Es-Klarinette, drei B-Klarinetten, zwei bis drei Bassetthörnern und zwei Bassklarinetten. Die Begeisterung auf beiden Seiten hat Bernhard Kösling dazu animiert das Jahr zu nutzen um weitere Arrangements bekannter Ouvertüren u.a. von Giacomo Meyerbeer, Jacques Offenbach und Giuseppe Verdi anzufertigen.
Lassen auch Sie sich von dem besonderen Klang und der Spielfreude der Musizierenden anstecken!

Weitere Informationen zum Programm



bassa: „Ahewáuwen” – ein Tangomärchen

Freitag, 15. Juni – 20:00 Uhr
Mit der Vertonung des argentinischen Märchens „Ahewáuwen“ lädt das innovative Berliner Quartett Bassa dazu ein, der wundersamen Geschichte und den dazu komponierten musikalischen Bildern zu lauschen und sich ganz seiner eigenen Fantasie hinzugeben.


bassa:
Miriam Erttmann (Violine), Hannes Daerr (Klarinette/Bassklarinette), Takashi Peterson (Gitarre), Tobias Fleischer (Kontrabass)

Einladung (PDF)

http://bassa-welt.de/

Der Eintritt zu den Konzerten ist wie immer frei, aber wir bitten unsere Gäste durch eine angemessene Spende die Kleinkultur mit Klarinettenanteil in der Oberen Königstraße 15 weiter zu unterstützen. Eine Platzreservierung ist nicht möglich, bitte eventuell frühzeitig da sein.



Workshop “Talking Klezmer & The Clarinet”

1. Dezember 2017, 17:00 Uhr – 3. Dezember 2017, 13:00 Uhr
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Klezmer-Improvisationen setzen besondere Schwerpunkte auf Ausdruck und Kommunikation: Wir lachen, weinen, streiten und vertragen uns – in der Sprache der Musik, spielerisch und garantiert mit hohem Spaßfaktor.

Engagierte Amateure (mindestens 2-3 Jahre Spielpraxis) sind ebenso herzlich willkommen wie Profimusiker.

Nähere Informationen und Anmeldung auf der Website von Helmut Eisel



Blattbau- und Korrektur-Kurs

mit Hanstoni Kaufmann

am 7. Oktober 2017 um 10:00 - 17:00 Uhr in der KLAngwerkstatt

Blätter?!? Ein Thema für alle Klarinettisten und Klarinettistinnen! Der Schweizer Hanstoni Kaufmann ist ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet und gibt im Kurs seine Erfahrungen an die Teilnehmer weiter. Werkzeuge werden gestellt.

Teilnahmegebühr: 55€ Erwachsene (40€ Schüler/ Studenten) für Mitglieder der Deutschen Klarinetten-Gesellschaft e.V. bzw. 80€ Erwachsene (60€ Schüler/ Studenten) für Nicht-Mitglieder. Max. 12 Teilnehmer.

Informationen und Anmeldung über die Deutsche Klarinetten-Gesellschaft e.V.



Ein Abend mit Heinrich Heine

Schauspiel mit klassischer Musik

am 7. Oktober 2017 um 20:00 Uhr in der KLAngwerkstatt

THEATEReMOTION und Phoenix Trio

Ein Abend mit Heinrich Heine

Informationen und Programm



Duo Imaginaire – Simone Seiler (Harfe), John Corbett (Klarinette)

Konzert am 23. September 2017 mit CD-Release. Beginn: 20 Uhr

Duo Imaginaire

Neue CD "Japanese Echoes – Hommage à Claude Debussy":
Die sechs japanischen KomponistInnen Takashi Fujii, Satoshi Minami, Asako Miyaki, Kumiko Omura, Takayuki Rai und Yasuko Yamaguchi komponierten als Hommage an Claude Debussy ein Stück für die Duobesetzung Klarinette - Harfe, das sich auf ein von Ihnen gewähltes Prélude Debussys bezieht. Diese Préludes, original für Klavier-Solo, wurden vom Duo Imaginaire für Klarinette und Harfe bearbeitet.

Informationen zum CD-Projekt "Japanese Echoes"

Programm "Japanese Echoes"



Duo-Abend
mit Prof. Heiner Schindler (Klarinette) und Olha Chipak (Klavier)

Samstag, 14.01.2017 – 20:00 Uhr in der KLAngwerkstatt

Mit Werken von Franz Schubert, Fazil Say, Carl Maria von Weber und Leonard Bernstein.

Das Duo war schon mehrfach zu Konzerten und Meisterkursen bei uns zu Gast, zudem ist Prof. Heiner Schindler langjähriger Kunde der Werkstatt. Wir freuen uns sehr das hochrangige Duo bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.

Programm



Lichthöfe 2016

Samstag, 19.11.2016 von 18:00 – 22:00 Uhr gibt neben Kurzfilmen der Bamberger Kurzfilmtage und Köstlichkeiten der Soroptimisten International, im Hinterhof der Oberen Königstraße 15 in Bamberg Klarinettenmusik zu dritt zu hören: es spielen Jochen Seggelke, Dominik Theis und Patrick Vogel ab 18:30 Uhr zu jeder vollen Stunde. Dazu kann man italienische Weine von Vino e Camino mit olio nuovo und fettunta genießen.



Duo Duobios

Freitag, 25.11.2016 – 20:00 Uhr in der KLAngwerkstatt

Das Duo DUOBIOS – Frederik Virsik, Klarinette und Robert Umanskiy, Klavier - spielt Werke von Carl Maria von Weber, Camille Saint Saens, Max Reger und Jörg Widmann.


DUOBIOS war Finalist und Förderpreisträger beim Deutschen Musikwettbewerb 2016 in Bonn und ist Stipendiat der Carl Bechstein-, sowie der Yehudi-Menuhin-Stiftung. Das Ensemble wurde bereits im Saarländischen Rundfunk übertragen und spielt mittlerweile deutschlandweit Konzerte.

Programm

Informationen zu den Musikern

Eintritt frei.



bassa

14. Oktober 2016, 20:00 Uhr
Blauer Tango zur blauen Stunde. Im geheimnisvollen Licht der Abenddämmerung hüllt das Berliner Ensemble „Bassa“ seine Zuhörer mit neuen Tangoklängen in den weichen Mantel der Nacht und entführt mit einem eleganten Tanz in die Welt der Träume.

Alle alten und neuen Fans haben nach zweijähriger Abstinenz endlich wieder die Gelegenheit die Berliner Band Bassa in der KLAngwerkstatt zu hören! Wir freuen uns, dass die vier Musiker am Freitag, den 14.Oktober um 20:00 Uhr bei uns in der KLAngwerkstatt ihr neues Programm "Tango Azul" spielen werden.

bassa, das sind: Miriam Erttmann (Violine), Hannes Daerr (Klarinette, Bassklarinette), Takashi Peterson (Gitarre), Sebastian Klose (Kontrabass).

Weitere Informationen

Eintritt frei.



CARAVANS zu Gast in der KLAngwerkstatt

10. August 2016, 20:00 Uhr
Gypsyjazz, Klezmer sowie ungarische Zigeuner- und Bauernmusik

Drei Musiker aus drei Ländern, mit unterschiedlichen musikalischen Muttersprachen, bilden das Trio The Caravans. Das Repertoire setzt sich dementsprechend aus drei Musikrichtungen zusammen: Klezmer, Gypsy-Jazz, und ungarischer bzw. deutscher Zigeunermusik. Der aus Israel stammende Geiger und Bratschist Nimrod Guez ist Professor für Bratsche an der Musikhochschule in Würzburg. Er gibt aus erster Hand die Musik seiner Heimat weiter: den Klezmer. Philip Weberndörfer, der in Deutschland geborene Gitarrist, unterrichtet als Dozent an der Hochschule für Musik Nürnberg und spielt in zahlreichen Jazzformationen. Mit seinen virtuosen Improvisationen erweckt er die Gypsy Jazz-Stücke zum Leben. Mátyas Néméth, der Kontrabassist, stammt aus Ungarn und ist Mitglied der Bamberger Symphoniker. Seine musikalische Muttersprache ist die ungarische Folklore und "Zigeunermusik". Der gemeinsame Geist und melcholisch-feurige Ausdruck dieser drei Musikrichtungen ist verblüffend. Trotz des hohen musikalischen und spieltechnischen Anspruchs gelingt es den drei Musikern, ihre Interpretationen leicht und ansteckend unterhaltsam klingen zu lassen.
erstKlassik am Sarnersee festival

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE, Bamberg
The Caravans – Gypsy Jazz, Klezmer, Ungarische Volksmusik
Mátyás Németh • Nimrod Guez • Philip Weberndoerfer

Der Eintritt ist frei!
In der Pause können Sie die Sinne mit einem Glas Wein erfrischen.



Phoenix Trio

25. Juni 2016, 20:00 Uhr
Mit Werken von Mozart, Messiaen, Milhaud, Schumann und Piazzolla

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE, Bamberg

Das Phoenix Trio mit den Mitgliedern Leyla Kristesiashvili (Klavier), Sophie Müller (Violine) und Markus Rölz (Klarinette) gründete sich im Sommer 2008. Das Trio studierte in der Kammermusikklasse von Prof. Angelika Merkle an der HfMDK Frankfurt. Die drei Musiker waren Stipendiaten der Yehudi Menuhin Förderung „live music now“.

Im November 2008 gewannen das Ensemble gemeinsam mit dem Cellisten Mario Riemer den Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt. Als Klavierquartett musizierten sie das „Quartett für das Ende der Zeit“ von Olivier Messiaen. Seither spielt das Trio Konzerte in ganz Deutschland.

Programm downloaden



20 Jahre SCHWENK & SEGGELKE

Samstag, 23. April 2016 – ein Tag zum Feiern und voller Musik

Programm:

Von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr beginnt zu jeder vollen Stunde ein Musikbeitrag von 15-20 Minuten, es spielen unter anderem:

Shirley Brill (Berlin), Nur ben Shalom (Berlin), Matthias Höfer (Frankfurt), John Corbett (Hagen), Santi Llopis Gassò (Valencia), Jochen Seggelke (Bamberg), Bernhard Kösling (Oldenburg), Ekkehard Sauer (Osnabrück) zusammen mit Simone Sailer, Harfe (Hagen), Manami Sano, Klavier (Frankfurt) und Christine Fesefeld, Klavier (Bamberg).

Um 20:00 Uhr spielt das Ravel-Ensemble aus Dortmund Werke von Mozart und zwei Welturaufführungen für Bassettklarinette und Streichquartett von Hannes Pohlit und Béla Kovács. Martin Bewersdorf macht das zusammen mit dem Streichquartett des Philharmonischen Orchesters aus Dortmund möglich.

Im Anschluss ist das Buffet eröffnet – natürlich nicht ohne Musik –, dieses Mal vom Werkstattteam: Eduard Nagel hat fränkische und andere Volksmusik mit allerlei anderen Instrumenten zur Klarinette angerichtet und Dominik Theis mit dem Duo Araucana spielt auf allen Klarinetten, die bis dahin noch nicht vorkamen.

Dazwischen ist Zeit zum Plaudern, Fachsimplen, Essen, Trinken, Probieren, Vergleichen, Lesen... Werkstatt und Cafeteria bleiben den ganzen Tag geöffnet.

Ob den ganzen Tag oder auch nur für eine Stunde – seien Sie unsere Gäste, wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsprogramm zum Jubiläum downloaden (PDF)

Samstag, den 27. Februar 2016 um 20:00 Uhr – Schumann Abend
Sonntag, den 28. Februar 2016 um 11:00 Uhr – Schumann Matinee

Am 27. und 28. Februar veranstaltet SCHWENK ∓ SEGGELKE in Zusammenarbeit mit dem TiG (Theater im Gärtnerviertel) zwei besondere Konzerte: Professor Heiner Schindler (Klarinette und Bassetthorn) spielt mit der Pianistin Olha Chipak Werke von Robert Schumann, die mit Briefen, Gedichten und Tagebuchauszügen, gelesen von der Schauspielerin Ursula Gumbsch, untermalt werden.

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE, Bamberg
Auf dem Foto von li. nach re.: Olha Chipak, Heiner Schindler, Ursula Gumbsch

Veranstaltungsflyer downloaden



Freitag, den 8. Januar 2016, um 20:00 Uhr

Matthias Höfer, Klarinettist und Baßklarinettist an der Oper in Frankfurt, gibt mit Studentinnen seiner Saarbrücker Hochschulklasse einen Kammermusikabend. Den Klavierpart übernimmt die Pianistin Manami Sano, Lehrbeauftragte für Korrepitition der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE, Bamberg


Konzertprogramm downloaden



ZIZAL – das Klezmer Projekt

Samstag, 5. Dezember um 20:00 Uhr

Reiner Kuttenberger (Klarinette, Bassklarinette), David Ignatius (Violine) und Sebastian Voltz (Klavier) zeigen wie durch Spielfreude und Kreativität, gepaart mit hohem instrumentalistischen Können, eine unglaublich lebhafte und spannende Musik entsteht. Die drei Musiker sprechen zwischen Klezmer, Weltmusik und Jazz ihre eigene Sprache, die wohl am besten als Weltkammermusik bezeichnet werden kann. Sowohl bei den traditionellen Klezmerstücken wie auch bei den vielen eigenen Kompositionen zeigt sich die Virtuosität des Ensembles, aber auch deren Sinn für die ruhige und melancholische Seite der Musik.


Kammermusikabend mit Nicolai Pfeffer, Klarinette und Felix Wahl, Klavier

Samstag, 14. November um 20:00 Uhr

Nicolai Pfeffer ist Dozent für Klarinette und Klarinettendidaktik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Neben seiner umfassenden künstlerischen Tätigkeit arbeitet er als Herausgeber und Bearbeiter für renommierte Verlage wie Henle (München) und Breitkopf & Härtel (Wiesbaden). Mit dem Bonner Pianisten Felix Wahl verbindet ihn eine langjährige musikalische Zusammenarbeit in verschiedenen Kammermusikformationen. Felix Wahl studierte unter anderem bei Prof. Pavel Gililov an der Musikhochschule Köln und ist als gefragter Konzertpianist und Kammermusiker tätig.

Auf dem Programm stehen romantische Kammermusikwerke für Klarinette und Klavier von Johannes Brahms, Alban Berg, Camillo Schumann und York Bowen. Einen kleinen Vorgeschmack mit Webers Grand Duo Concertant (II. Satz) gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=HJRD_b-nNNM&feature=youtu.be


Schumann-Matinee

Sehr geehrte KLAngwerkstatt-Freunde, auf Grund von Erkrankung muss das Konzert mit Heiner Schindler und Olha Chipak am Sonntag, 12. Juli 2015 leider entfallen.

Heiner Schindler, Klarinette/Bassetthorn – Olha Chipak, Klavier





Liebe. Abschied. Hoffnung.

Ein Abend mit Gitarre und Gesang.


Freitag, 10. Juli 2015 um 20 Uhr



Oliver Brenn, Gitarre
Elias Wolf, Bassbariton



Im Rahmen der Hausmesse 2014 vom 04. - 06.04.:

(Eintritt frei, angemessene Spende erbeten. Eine Platzreservierung ist nicht möglich, bitte eventuell frühzeitig da sein.)

Freitag, 04.04., 20:00 Uhr
Den konzertanten Auftakt der Hausmesse macht Faltenradio – die nicht nur "feschen Jungs" aus Wien haben sich vor 2 Jahren schon in die Herzen der Bamberger gespielt und wer einen Sitzplatz ergattern will, sollte rechtzeitig da sein! Näheres unter www.faltenradio.at

Samstag, 05.04., 20:00 Uhr
An diesem Abend ist Lutzemanns Jatzkapelle erstmalig in der KLAngwerkstatt zu Gast. Die Band spielt bereits seit 1993 zusammen und die musikalische Basis bildet der Hot Jazz der 1920er Jahre. Allerdings gehören auch Diexielandklassiker, Swing - Evergreens, Blues und New Orleans - Revivaltitel zu ihrem Repertoire. www.lutz-eikelmann.de

Sonntag, 06.04., 11:00 Uhr
Eine bisher noch nicht dagewesene Klangfarbe bietet das Duo Imaginaire mit Simone Seiler, Harfe und dem John Corbett, Klarinette. Der aus Schottland stammende Klarinettist ist seit über 10 Jahren Kunde des Hauses und war schon in verschiedenen anderen Besetzungen in der KLAngwerkstatt zu hören. In dieser Matinee ist ein Ausschnitt aus ihren 2 CDs zu hören. Das bereits bestehende und etwa drei Jahrhunderte umspannende Repertoire von Originalmusiken wuchs um eine Reihe von Werken, die Komponisten wie Gordon Kampe, James Wishart, Manfred Stahnke, Andrew Digby und Frido ter Beek eigens für das Duo Imaginaire komponierten. www.duoimaginaire.com


Streichquartett des E.T.A. Hoffmann Gymnasiums, Bamberg

Samstag, 23. Mai um 20:00 Uhr

Lilli Kuen - Violine, Lona Friesner - Violine,
Johanna Seggelke - Viola, Veronika Firsching - Violoncello

Abschiedskonzert


Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento in D
Antonin Dvorak: Amerikanisches Quartett
Erwin Schulhoff: 5 Stücke für Streichquartett


Hausmesse 2015 bei SCHWENK & SEGGELKE

17. - 19. April

Das Konzertprogramm finden im Folgenden auf dieser Seite.

Weitere Informationen hier.



Matineé mit Klarinette, Fagott und Klavier

Sonntag, 27. Juli, 11.00 Uhr
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Mit Heiner Schindler (Klarinette), Mathias Baier (Fagott), Olha Chipak (Klavier)

Musik von Glinka, Bruch, Mendelssohn-Bartholdy und Schnyder

Plakat/Programm downloaden (PDF)



Folk- und Blueskonzert mit den Morrisons und den Delta Dogs

Sonntag, 25. Mai um 19:30 Uhr
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Die Morrisons, die sich mittlerweile auf keltische und amerikanische Folkmusik spezialisierten, wurden 1996 von Rainer Brunn an der Städtischen Musikschule Bamberg gegründet. Sie bekamen schon bald Einladungen zu großen Veranstaltungen, wie den Europatagen der Musikschulen, dem Bayerischen Musikschultag und dem Europäischen Festival der Musikschulen in Linz. Es folgten Aufnahmen des Bayerischen Rundfunks sowie Auftritte bei zahlreichen Konzerten auch außerhalb des Musikschulbetriebs.

Da etliche Mitglieder mittlerweile dem Schulalter entwachsen sind, beenden die ´Morrissons´ (vorerst) ihre gemeinsame ´Karriere´ und widmen sich dem Studium beziehungsweise Abitur. Dieses Abschlußkonzert zeigt einen Querschnitt der gemeinsamen Arbeit der letzten Jahre.

Besetzung:
Rainer Brunn - Gitarre, Gesang
Laura Linhardt - Banjo, Gitarre,Oktavgitarre
Lukas Scharf - Gitarre
Hanna Hagen - Gesang, Blockflöte
Johanna Seggelke - Fiddle
Lilli Kuen – Fiddle
Christina Klein - Akkordeon

Als Vorgruppe spielen die Delta Dogs, eine neu gegründete Band in rein akustischer Besetzung. Dabei werden auch Instrumente eingesetzt, die die Mitglieder eigens neu gelernt haben, wie Bassgitarre und Mandoline. Bei den bisherigen Auftritten begeisterte die Band mit ihrem interessanten Programm, das Bluesklassiker von Bo Carter, Leroy Carr, Kokomo Arnold u.a. präsentiert.

Besetzung:
Sebastian Göller - Gitarre, Bass
Max Heier - Gitarre, Bass
Hans Heimler - Gitarre, Bass
Rainer Brunn - Mandoline, Gesang

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir bitten unsere Gäste durch eine angemessene Spende die Kleinkultur und die Künstler zu unterstützen.



Workshop Klezmer Improvisationen mit Helmut Eisel 2014

Freitag, 21. März, 15.00 Uhr bis Sonntag 23. März 2014, 16.00 Uhr
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Konzert am 22. März
mit "Klezmeriana" mit Helmut Eisel & Sebastian Voltz

Einladung, Infos und Anmeldeformular downloaden (PDF)



Klarinette International

Meisterkurs für Klarinette mit Prof. Fabio Di Casola (Zürich)
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

21.02. - 23.02.2014

Klavier: Christine Fesefeldt

Anmeldeschluss: 15.02.2014. Kursgebühr für Aktive € 150.-, Kursgebühr für Passive € 100.-. Die Anmeldung ist begrenzt auf 12 Aktive und 15 passive Teilnehmer/-innen.

Einladung, Infos und Anmeldeformular downloaden (PDF)



Konzerte mit dem Trio ZIZAL in der KLAngwerkstatt

Samstag, 21.09., 20:00 Uhr

„Ein Lachen durch Tränen“ ist der Titel des aktuellen ZIZAL-Programms - so umschrieb der russische Komponist Dimitri Schostakowitsch einmal das Wesen der Klezmer- Musik.

ZIZAL, das sind drei Musiker mit klassischer Ausbildung und offene Ohren für Klezmer und die Harmonik des Jazz: Reiner Kuttenberger (Klarinette, Bassklarinette), David Ignatius (Violine) und Jan Bertram (Klavier) entwickelten in inzwischen 12-jähriger gemeinsamer Arbeit eine Musiksprache, die Grundlage zahlreicher eigener Stücke geworden ist und wohl am Besten als Welt-Kammermusik bezeichnet werden kann. Im aktuellen Programm sind neben den Eigenkompositionen auch traditionelle Klezmerstücke zu hören, so dass ein runder Konzert Abend erwartet werden darf.

Infoflyer downloaden (PDF)


Workshop Klezmer Improvisationen mit Helmut Eisel 2013

19. April bis Sonntag 21. April 2013
in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Konzert am 20. April



Konzert in der KLAngwerkstatt, am 18. November um 19 Uhr

Das nächste Konzert wartet schon...

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder einen Abend der Extraklasse anbieten können:

Prof. Heiner Schindler (Klarinette) und Olha Chipak (Flügel) werden am 18. November um 19 Uhr unsere Gäste in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.

Programm downloaden (PDF)



bassa 2012 in der KLAngwerkstatt

Auch dieses Jahr lud bassa wieder zu Tango und World Music in die KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE, nämlich am 26. Oktober. Und der kleine Konzertsaal war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt.

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE"Vom Reisefieber gepackt begeben wir uns auf eine rasante Fahrt, hinein in die neue Welt des Tangos von morgen. Dabei erleben wir eine Zeit der Leidenschaft, gespickt mit Momenten voller Genuss und bittersüßen Erinnerungen. Mit geschlossenen Augen und klopfenden Herzen sehen wir Abenteuern entgegen, die uns an exotischen Orten und in unbekannten Ländern erwarten. Erst der Blick aus dem Fenster macht uns die Geschwindigkeit bewusst – Tempo: Pasión! Die neue CD von bassa erhältlich ab 13.März 2012."

Weitere Informationen unter www.bassa-welt.de

Nachlese
Fotos: Jürgen Schabel

Konzert mit dem Pleyel Trio in der KLAngwerkstatt

Am Samstag, den 30.06.2012, gibt das Pleyel-Trio aus Frankfurt in der KLAngwerkstatt der Firma Schwenk&Seggelke, Obere Königstrasse 15, ein außergewöhnliches Konzert. Die Musiker, Prof. Johannes Gmeinder (Klarinette), Matthias Höfer (Klarinette) und Richard Morschel (Fagott), die sich aus dem Frankfurter Opernorchester bildeten, fühlen sich der Erkundung des Repertoires für 2 Klarinetten und Fagott verpflichtet.

So sind an diesem Abend Raritäten zu hören, die zum Teil erstmalig in der Neuzeit wieder aufgeführt werden.

Konzert in der KLAngwerkstatt bei SCHWENK & SEGGELKE

Das Programm umfasst neben Werken der Klassik von I. Pleyel, B. Carulli und J. Rummler auch 2 modernere Kompositionen, Ausschnitt des CD - Programmes mit Kammermusik des 19. Jhdts, deren Aufnahme das Ensemble derzeit vorbereitet.

Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.



Klarinette International 2012

Meisterkurs für Klarinette mit Prof. Johannes Gmeinder am 4. - 6. Mai 2012

Korrepetition: Grigor Asmaryan

Klarinette International - Meisterkurs 2012 bei SCHWENK & SEGGELKE


„Klarinette International“ ist eine Kursreihe mit Klarinettisten und Klarinettistinnen verschiedener Länder und Schulen, die ihre Methodik und künstlerischen Auffassungen darlegen, um angehenden Berufsmusikern und Berufsmusikerinnen einen praxisorientierten Einblick in ihre Arbeitsweise zu geben. Unsere Dozenten sind Musiker und Musikerinnen, die früh von sich reden machten und über Erfahrung auf den großen Podien der Welt verfügen.

Da sie sich noch gut an ihre Anfänge erinnern können, geben sie das erworbene Wissen und die gewonnene Erfahrung zugunsten der heranwachsenden Musikergenerationen gerne weiter.

Unsere Zielgruppe sind Studierende und angehende Studierende.

Einladung mit Anmeldung downloaden (PDF)


Klarinette International:
Meisterkurs für Klarinette mit Prof. Johannes Gmeinder und Matthias Höfer

Korrepetition: Manami Sano

Vom 21. bis 23. Oktober 2011 bei SCHWENK & SEGGELKE in Bamberg.

„Klarinette International“ ist eine Kursreihe mit Klarinettisten und Klarinettistinnen verschiedener Länder und Schulen, die ihre Methodik und künstlerischen Auffassungen darlegen, um angehenden Berufsmusikern und Berufsmusikerinnen einen praxisorientierten Einblick in ihre Arbeitsweise zu geben. Mögliche Schwerpunkte: Grundlagenarbeit, Spieltechnik, Wettbewerbsvorbereitung, Literatur, Orchesterstellen, Probespieltraining (auch Bassklarinette).

Anmeldeschluss: 30. September 2011.
Die Anmeldung ist begrenzt auf 10 aktive und 15 passive Teilnehmer/Teilnehmerinnen.

Info-Flyer mit Anmeldeformular downloaden (PDF, 0.7 MB)



Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau Schwenk & Seggelke | Werkstätte für innovativen Klarinettenbau